Mit dem TÜV Rheinland für neue Synapsenverknüpfungen sorgen…

Das alljährliche Management Symposium des TÜV Cert Rheinland war in diesem Jahr (08./09.05.) auf Schloss Krickenbeck und hatte unter dem Dach „Erfolgsfaktor Führung“ die Themenschwerpunkte Nachhaltigkeits- und Risikomanagement.

 

 

Das Spannende Nr.1 ! Die Teilnehmer kommen immer aus sehr unterschiedlichen Branchen (von den Deutschen Johannitern bis hin zur BMW AG), so dass die inhaltlichen Schwerpunkte aufgrund des Branchenmixes aus sehr unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden.
Das Spannende Nr.2 ! Bei den sehr branchen- und firmenspezifischen Herausforderungen haben alle gleichzeitig eine große inhaltliche Schnittmenge. D.h. egal ob Auto oder Dienstleistung sitzen irgendwie alle im „gleichen Boot“!
Das Spannende Nr.3 ! Diese Heterogenität und gleichzeitige Homogenität galt es methodisch und dialogfördernd in einem Workshopmodul zu thematisieren und den Teilnehmern somit neue Impulse, Denkanstöße und Synapsenverknüpfungen zu verschaffen.
Dabei sollte das Ganze natürlich, auch aufgrund der Zeit, leicht zugänglich sein und trotzdem jedem Teilnehmer das Gefühl vermitteln “etwas mitgenommen” zu haben, um somit einen echten inhaltlichen Mehrwert zu bieten.
Das Spannende Nr.4 ! Ich war für die methodische Gestaltung konzeptionell verantwortlich und habe des Weiteren an diesem Tag quasi als „Back-up und Supervisor“ für die Moderatoren (TÜV-Experten für die jeweilgen Themengebiete) agiert. Vielen Dank für das Vertrauen und die sehr gelungene Veranstaltung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.