Out now! Der Film über Torsten Toeller und die Gründungsgeschichte von Fressnapf!

Sechs lange und “harte” Monate liegen hinter uns und am Ende gab es durchaus viele Tränen! Das Gute! Soweit wie wir das beurteilen können und uns berichtet wurde. Es waren es Tränen der Rührung und Begeisterung. Hurra!

Klick auf´s Bild zum Film!

Was war passiert? Am 24.05.2015 war quasi die “Premiere” unseres Films, der anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums von Fressnapf als “Hommage” an den Gründer Torsten Toeller produziert wurde. Das wirklich Kuriose und Beeindruckende für uns als Team war nicht nur die “Freiheit der Inszenierung” und das damit verbundene große Vertrauen, das uns im gesamten Prozess gegeben wurde, sondern auch noch die wirklich ungewöhnliche Bereitschaft “unserer Idee” zu folgen, dass “er”, also Torsten Toeller, diesen Film vorher nicht klassisch freigeben und sehen wird, sondern ihm erst als “Überraschung” an dem Abend der Feier gezeigt wird. An dieser Stelle danken wir vor allen Dingen Ina Skarabis und Manuella Toeller sowie Folkert Schultz, die als Projektpaten “ihren Kopf” dafür hingehalten haben.

Zu guter letzt möchte ich aber noch erwähnen, wen ich mit “Team” meine. Das ist zuerst einmal mein lieber Freund Adrian Bedoy mit seinem Team von Corporate Inspiration, dann Sylvia Borges als Regisseurin mit Moritz als Tonmann und schließlich Stefan Petschinka als Animationsdesigner, der sich sicherlich jetzt noch ein, zwei Nächte Schlaf zusätzlich “verdient” hat. Vielen Dank an Euren Support und den unermüdlichen Einsatz.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.